Das Aufnahmeverfahren

Zum Schuljahresbeginn 2022/23 werden wie in jedem Schuljahr die neuen 7.Klassen an der Torhorst-Gesamtschule eingerichtet. 2/3 der Schüler*innen  werden an der Gesamtschule über die Wohnortnähe (Entfernung der Wohnung zur Schule) aufgenommen, im Einzelfall können auch besondere Gründe geprüft werden, wie z.B. Vorliegen eines Härtefalls. 1/3 der Schulplätze werden an Schüler*innen vergeben, die sich mit einer AHR (Allgemeine Hochschulreife) – Empfehlung durch die Grundschule bzw. des AHR – Elternwunsches um einen Schulplatz an unserer Schule bewerben, d.h. in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch sollte der Wert 7 nicht überschritten und durch das Grundschulgutachten das Ablegen des Abiturs empfohlen werden.

Termine für das Aufnahmeverfahren

ab 07.Februar 2022Abgabe der Anmeldeformulare an der Grundschule (bitte alle notwendigen Informationen zu ihrem Kind dort vermerken)
21.Februar 2022Übergabe der Schülerunterlagen an die weiterführenden Schulen
11./18.März 2022Probeunterricht
bis 08.April 2022Erstwunschverfahren
bis 06.Mai 2022Zweitwunschverfahren
01.Juni 2022Versand aller Aufnahme und Zuweisungsbescheide

Bei Aufnahme Ihres Kindes an unserer Schule erhalten Sie die mit der Aufnahmebestätigung (vorbehaltlich des erfolgreichen Abschlusses Kl. 6) die  Einladung zur 1. Elternversammlung. Diese findet an der TGS am Ende des Schuljahres mit den beiden Klassenleitern (Tandem) hier in der Torhorst-Gesamtschule statt.

Wichtige Links für Informationen und Anmeldung:

WEGWEISER

Für Eltern, Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 6

ANMELDUNG

zur einer weiterführenden Schule der Sekundarstufe I

statt Tag der offenen Tür

eine Kurzvorstellung der Schule

Menü